Willkommen bei Grizzly Investors

Seit der Gründung im Jahr 2011 hat sich Grizzly Investors zu den führenden Dienstleistern im Bereich Investment und Asset Management mit Fokus auf die Bundeshauptstadt Berlin und die Assetklasse Wohnen entwickelt. Als eigentümergeführter, unabhängiger Full-Service-Dienstleister verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung in der Immobilienwirtschaft. 

Unser Credo: Kundenorientiertheit, Transparenz und Teamwork.

Grizzly Investors begleitet Mandaten vom ersten Schritt bis zum abgeschlossenen Projekt

Dank unserer erfahrenen Teams aus Investment Experten, Asset Managern und Projekt Managern entfalten wir kontinuierlich neue Potenziale für unsere Kunden. Flache Hierarchien und agile Prozessstrukturen erlauben es uns zudem, frühzeitig auf aktuelle Trends am Immobilienmarkt zu reagieren und die bestmögliche Strategie für Ihr Portfolio zu ermitteln.

Dabei profitieren Sie auch von unserem mächtigen Netzwerk aus externen Leistungspartnern der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie exzellenten Kontakten zu Kreditinstituten.

Unser Unternehmenserfolg wird gestützt durch einen Track-Record zufriedener Kunden und Anleger, die seit vielen Jahren auf unseren breit gefächerten Erfahrungsschatz zählen.

Grizzly Investors – Verantwortung für unser Handeln

Grizzly Investors betreut Immobilieninvestitionen und -Assets in Deutschland mit Fokus auf die Bundeshauptstadt Berlin. Unsere Spezialisierung sind Wohnimmobilien. Gerade deshalb sind wir uns der sozialen Verantwortung, die mit dieser Art Asset Management einhergeht, bewusst.

Wir investieren stets in nachhaltige Modelle, von denen sowohl Mieter als auch Investoren profitieren.

Indem wir existierende Gebäude weiterentwickeln und aufstocken, werden in den nächsten Jahren mehrere hunderte neuer Wohnungen geschaffen. Wir sind stolz darauf, mit unserer Arbeit einen Beitrag zu leisten, der nach und nach mehr bezahlbaren Wohnraum für Menschen generiert und den Wohnungsmarkt entspannt.

Der Berliner Immobilienmarkt birgt großes Investitionspotenzial

Nach der Wiedervereinigung zahlte Berlin erstmal die Schlussrechnung von 45 Jahren Sozialismus: 70 % der Industriejobs verschwanden, die Zahl der Erwerbslosen verdoppelte sich auf fast 20 % und die Bevölkerung schrumpfte. Ab 2005 stabilisierte sich diese durch den Regierungsumzug, seit 2008 wächst Berlin wieder – und zwar schnell. Die Wirtschaft blüht, die Arbeitslosigkeit ist 2018 die 8 %-Marke unterschritten, das Nettohaushaltseinkommen hat sich seit 2008 um 32 % entwickelt, und Berlin ist einer der Top Start-Up Standorte Europas.

Berlin schreibt wieder seine eigene Geschichte und ist voller Energie in das 21. Jahrhundert gestartet!

Seit 2008 gibt es mehr als 350.000 neue Einwohner, jedoch nur 90.000 neugebaute Wohnungen. Dazu ist der Anteil von Ein- und Zwei-Personen-Haushalten gestiegen. Die Leerstandsquote befindet sich mit unter 1 % auf einem Rekordtief. Es fehlen mehr als 200.000 Wohnungen in der Stadt. Jedes Jahr werden lediglich um die 15.000 Einheiten gebaut – 10.000 mehr würden benötigt werden, nur, um mit dem Wachstum Schritt zu halten. Mieten und Verkaufspreise steigen rapide und Mieter sind dadurch verunsichert. Bis jetzt stecken Politiker den Kopf in den Sand, indem sie auf überholte Methoden wie Mietendeckel und Drohungen von Enteignungen zurückgreifen. Die sind nicht nur ineffektiv, sondern zielen lediglich auf das Symptom, nicht auf die Ursache ab. Nur eine enge und ambitionierte Zusammenarbeit von Politik und Bauträgern wird Erfolg haben, um angemessen auf diese demographischen Herausforderungen zu reagieren und bezahlbaren Wohnraum für die Bevölkerung zu realisieren.

0
Neue Wohnungen in Berlin
Grizzly Investors
Teamfähig 100%
Nachhaltig 100%
agile Prozessstrukturen 100%